Was ist Wahrheit?


Die Wahrheit unseres Herzens, unsere eigentliche Wahrheit, ist letztlich immer unschuldig. Alles was sich für dich und dein Herz richtig anfühlt, ist die Wahrheit und das, was wirklich zählt. Alles, was dein Herz bejaht, kann kein "nein" sein. Sagt das Herz "Ja", dann meint es auch "Ja". 

Deshalb ist immer die eigene Wahrheit die richtige Wahrheit und wird erst dann zu einer Lüge, wenn man den Weg des Herzens ignoriert und hintergeht. Ein Mensch, der den Weg seines Herzens geht, wird immer nach der Wahrheit streben.

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit. Wahrheit bedeutet nicht nur, die Wahrheit zu sagen, sondern vor allem, in seiner eigenen Wahrheit zu leben. Das bedeutet, selbst die Wahrheit zu sein, sich selbst treu zu bleiben und dem eigenen Herzen zu folgen.

Das Herz zeigt dir immer den richtigen Weg, es belügt dich niemals. Also belüge du es auch nicht, wenn du dich nämlich verstellst und nach Regeln oder Prinzipien der anderen lebst, die du eigentlich gar nicht für richtig hältst, dann ist das nicht deine Wahrheit sondern eine Lüge. Du verstellst dich, was früher oder später das Gefühl einer Leere in dir auslöst. Das Gefühl kommt aus deinem Herzen, das nicht mehr beachtet und weggesperrt wird. Du denkst irgendetwas fehlt und du musst dieses Irgendetwas irgendwie ausfüllen. Ich weiß, dass ich mich wiederhole. Aber es ist einfach zu wichtig, um es nicht wieder und wieder zu sagen: Du MUSST nichts tun, außer deinem Herzen zu folgen. Deine einzige Verpflichtung auf dieser Welt gilt deinem Herzen! Nur wenn du ihm folgst, kannst du dich selbst lieben und das ist die einzige Wahrheit, die es zu erkennen gilt.